KUNSTTHERAPIE | BEGLEITETES MALEN
LÖSUNGSORIENTIERTESMALENLOM®

Lösungsorientiertes Malen LOM®

Lösungsorientiertes Malen LOM® mit Doris Gnägi

Das Lösungsorientiertes Malen LOM® ist eine klar strukturierte Methode, die sich
in verschiedensten Lebenssituationen anwenden lässt. Sie bietet sich an zur
Klärung und Bearbeitung von konkreten persönlichen Anliegen:

  • Symptome (Burnout, Ängste, Panikattacken, Schmerzzustände, störende Verhaltensmuster)
  • Beziehungskonflikte
  • Trauma (Unfall, Gewalt, Missbrauch)
  • starke Gefühle und Krisen
  • Umgang mit Erkrankungen
  • Perspektivenwechsel, Entscheidungen, Abschied, Neuorientierung
  • Erarbeiten neuer Fähigkeiten
  • Kognitionen
  • Arbeit mit Lifeline und Genogramm

Die individuellen Anliegen werden gezielt bearbeitet. Das Erarbeitete wird auf seine Wirksamkeit im Alltag überprüft und in der Zukunft verankert.

Die Arbeit findet vorwiegend in Einzelsitzungen statt. Lösungsorientiertes Malen LOM® eignet sich für Erwachsene und Kinder.

LOM® - Selbsterfahrung compact

Selbsterfahrung compact bietet Dir die Möglichkeit zu LOM® - Selbsterfahrungsstunden in einer Kleingruppe. Du bearbeitest ein persönliches Anliegen mittels LOM®.

Daten
auf Anfrage

Kurszeit
10.15 h – 16.40 h  oder nach Vereinbarung
angerechnet werden 5 Selbsterfahrungsstunden

Kosten
CHF 270 pro Tag

Anmeldung
Anmeldungen sind als Einzelperson oder als geschlossene Gruppe möglich.
dgnaegi@kunstundmaltherapie.ch


LOM® - Refresher

In der Arbeit mit LOM®  tauchen immer wieder Fragen, Unklarheiten und Unsicherheiten auf. Wir gehen diesen Fragen nach, arbeiten mit Theorieinputs, Supervisionsblöcken und eigenem Malen.


Leitung
Doris Gnägi und Ursula Riner

Daten
auf Anfrage

Kurszeit
09.30 h – 12.30 h und 13.30 h - 18.30 h
12 Kontaktstunden für beide Tage

Kosten
CHF 270 pro Tag

Anmeldung
dgnaegi@kunstundmaltherapie.ch